***Abgelaufen***

2007


23.05.07 - 21.43 Uhr - Ergebnisse vom 6 u.12 Stundenlauf aus Schwäbisch Gmünd (19.05.2007)

Ergebnisliste 6h 12h Schwäbisch Gmünd 2007        Homepage


21.05.07 - 19.59 Uhr - Ergebnisse vom 24 Stundenlauf aus Apeldoorn (18.-19.05.2007)

Ergebnisliste 24h Apeldoorn 2007        Homepage        Homepage

Ergebnisliste  6h Apeldoorn 2007


19.05.07 - 17.07 Uhr - Ergebnisse vom 24 Stundenlauf aus De Brive (17.-18.05.2007)

Ergebnisliste 24h De Brive 2007        Homepage


17.05.07 - 22.35 Uhr - Ergebnisse vom 24 Stundenlauf aus Eppeville (12.-13.05.2007)

Ergebnisliste 24h Eppeville 2007           Homepage


17.05.07 - 21.48 Uhr - Ergebnisse vom 48 Stundenlauf aus Surgères (11.-13.05.2007)

Ergebnisliste 48h SURGÈRES 2007      Homepage


16.05.07 - 22.12 UhrNorbert Madry siegt beim 19. Int. Self-Transcendence 12-Stundenlauf mit 123,429 km vor Bruno Candy  mit 121,156 km. Bei den Frauen überschreitet Ivana Nemcova als Einzige die 100 km-Marke mit 102,430 km. Im 24-Stundenlauf gewinnt Ralf Steisslinger mit sehr guten 242,239 km vor Josef Willerich mit 231,956 km. Regina Berger-Schmitt setzt sich bei den Frauen mit 181,873 km vor Muriel Thomi 167,907 km durch.

Ergebnisliste 12h BASEL 2007        Ergebnisliste 24h BASEL 2007


16.05.07 - 21.55 Uhr - Ergebnisse aus Vogau  

Ergebnisliste 12h VOGAU 2007    Ergebnisliste 6h VOGAU 2007


10.05.07 - 20.18 Uhr - Ergebnisse von der 24h-EM aus MADRID

Ergebnisliste 24h EM Madrid 2007 IAU        IAU    DUV


07.04.07 - 09.05 Uhr - Das 7-Tage Laufspektakel ist vorbei. Wolfgang Schwerk ließ von Anfang an keinen Zweifel aufkommen und siegte deutlich mit 1.011 km und einem neuen 48 Stunden AK-Weltrekord. Glückwunsch auch zu den persönlichen Bestleistungen von Walter Zimmermann (636 km) und Ulrich Nicklaus (555 km). Bei den Frauen ließ sich Conny Bullig den Sieg nicht mehr nehmen und gewann mit sehr guten 811 km vor Martina Hausmann mit 800 km. Mit solchen außergewöhnlichen Leistung bereits Anfang April kann das ja noch ein heißer Sommer werden, vielleicht ein Sommermärchen für die Ultras! Ergebnis nach 168 Std. Weitere Infos und Statistiken beim Steppenhahn.

Zwischenstände vom 7 Tageslauf 2007 in Athen nach 168 Std.
Deutsche TeilnehmerInnen
Wolfgang  Schwerk Conny Bullig Martina Hausmann Ulrich Nicklaus Walter Zimmermann
1011 km 811 km 800 km 555 km 636 km

Veranstalter:  http://users.forthnet.gr/ath/baxevani/index.html  Aktuelle Zw.stände:    www.championchip.gr  

 


06.04.07 - 09.44 Uhr - Die Ergebnisliste sowie jede Menge Bilder vom 11. Ottobrunner 6-Stunden-Lauf (Veranstalter Angelika und Manfred Rau) vom 25.03.2007 sind online unter www.laufmalwieder.de einzusehen. (Website by Dietmar Mücke). 

06.04.07 - 09.13 Uhr - Sigi Bullig berichtet aus Athen in einer E-Mail (an Steppenhahn), das Wolfgang einen neuen AK-WR in der M 50 über 1.000 km aufgestellt hat. Die Zeit: 6 Tage 12 Stunden 24 Minuten 15 Sekunden. Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Leistung. Auch die Mädels liegen auf einem unglaublich hohen Niveau.  Zw.stand nach 162 Std.  


04.04.07 - 23.15 UhrZw.stand nach 126 Std.  

04.04.07 - 08.12 UhrZw.stand nach 114 Std.           Weitere Infos und Statistiken beim www.steppenhahn.de


03.04.07 - 20.42 Uhr - Auch am 5.Tag trumpfen die Protagonisten mit souveränen Leistungen auf. Mit konstanten Abschnitten setzt sich Martina Hausmann mit 521 km so langsam im oberen Tabellendrittel fest. Spannend ist es auch noch für Walter Zimmermann und Ulrich Nicklaus, die noch gute Chancen haben, sich in die TOP 10 zu platzieren. Wolfgang Schwerk läuft weiter auf hohem Niveau, ebenso Conny Bullig die bereits jetzt schon weit über ihren geplanten 100 km pro Tag liegt. Weitere Ergebnisse:   Zw.stand nach 102 Std.        Veranstalter-Results: http://users.forthnet.gr/ath/baxevani/results.htm 

03.04.07 - 08.07 Uhr Zw.stand nach 90 Std.      


02.04.07 - 19.52 Uhr -  Unveränderte Reihenfolge nach 78 Stunden auf den Plätzen 1-6.    Zw.stand nach 78 Std.

02.04.07 - 08.09 Uhr -  66 Stunden sind vorbei. Weiterhin in Front Wolfgang Schwerk mit nunmehr 531 km (mit neuem 48h Weltrekord - 420 km) vor Eric Wright mit 390 km und dann schon Conny Bullig mit 387 km. Weitere Ergebnisse:  Zw.stand nach 66 Std.      Zw.stand nach 42 Std.    Zw.stand nach 48 Std.     


01.04.07 - 16.22 Uhr -  Nach 48 Stunden baut Wolfgang Schwerk seine Führung auf 420 km aus. Bei den Frauen führt Conny Bullig und belegt sensationell den 2. Gesamtplatz mit 301 km.

01.04.07 - 10.04 Uhr - 7 Tage - 7 Nächte - 5  Köpfe. Seit Freitag geht es beim 7 Tage Lauf in Athen auf einem 1 km-Rundkurs sprichwörtlich rund. Wolfgang Schwerk läuft erwartungsgemäß vorne weg und führt nach 42 Stunden mit 369 km vor Tanaka Katsuhiro mit 267 km und Eric Wright mit 265 km.  Bei den Frauen führt Conny Bullig mit großartigen 260 km (4. in der Gesamtwertung), knapp dahinter Okiyama Hiroko mit 258 km. Martina Hausmann läuft mit 238 km auf Platz 3 bei den Frauen. Infos:


26.03.07 - Nach seinem Sieg beim 6 Stundenlauf in Stein legte Marc Papanikitas am vergangenen Wochenende beim 6 Stundenlauf in Steenbergen noch einen drauf. Mit 86,429 km (alle km Angaben vorläufig) gewann er bei idealen Temperaturen vor Ivan Hostens mit 85,429 km. Ida Verduin glänzte bei den Frauen mit guten 73,776 km. Ergebnisse

26.03.07 - Bilder aus Bergamo vom 6- und 24 Stundenlauf am 24./25.03.2007.


25.03.07 - Ein Bericht von der 100 km-DM am 24.03.2007 in Grünheide von Ernst Podeswa. 1. Männer Michael Sommer mit 6:56:15 und Birgit Schönherr-Hölscher bei den Frauen mit 7:52:11. Ergebnisliste DLV

25.03.07 - Die Ergebnisse vom Waldhessener 6-Stundenlauf am 24.03.2007. Für den Sieg bei den Männern reichten Peter Wahl 71,832 km. Cornelia Heinze benötigte für ihren Sieg bei den Frauen 66,497 km.


23.03.07 - Die Ergebnisse vom 6-Stundenlauf des Sri Chinmoy Marathon Team sind online! Bei den Männern siegte mit nur knapp 300 m Vorsprung Siegfried Fröhlich (77,640 km) vor Michael Peel (77,343 km) und Daniel Beha (76,605 km). Bei den starken Frauen dominierte Simone Stöppler (70,429 km) vor Sylvia Wünsche (67,073 km) und der Dritten Heike Christ (63,659 km).


17.03.07 - Seit Freitag (16.03.2007) 10.00 Uhr befanden sich die 48-StundenläuferInnen in Brno auf der 250m-Indoor-Rundstrecke.  Während der Veranstaltung fand eine Live-Video-Berichterstattung statt. Zwischen- und Endstände gibt es unter www.champiochip.cz

Zw.stand nach 28 Std.(14h)     Zw.stand nach 32 Std.(18h)     Zw.stand nach 37 Std. (23h)     Endstand nach 48 Std. (10h)

Die Entscheidung im 48-Stundenlauf ist gefallen! Nach langer Führung des Japaners Kenji Okiyama (2. mit 412,909 km) übernahm gegen Mitternacht der Ire Tony Mangan die Spitze und baute sie bis in die Morgenstunden auf 426,178 km kontinuierlich aus. Bei den Frauen siegte die Russin Irina Koval (353,436 km) vor Nina Mytrofanova (334,423 km) (Ukraine). Bester Deutscher wurde Jörg Koenig als 4. in seiner Altersklasse mit 319,290 km Endstand nach 48 Std.

Der 6-Stundenlauf fand bereits in der Zeit von 21.00 Uhr (16.03.) bis 03.00 Uhr (17.03.) statt Ergebnisliste.

Den 12-Stundenlauf gewann bei den Männern Martin Sattler, bei den Frauen Edit Berces   Ergebnisliste


15.03.07 - Der 27. Internationale 100-km-Lauf/zugleich 21. Deutsche Meisterschaft 100 km findet am 24.03.2007 am Bundesleistungszentrum Kienbaum Ausschreibung, östlich von Berlin statt. Infos


05.03.07 - Bei schönem Wetter starteten 162 gut gelaunte TeilnehmerInnen beim 6-Stundenlauf in Stein . Bei den Männern siegte Marc Papanikitas (BEL) mit 84,270 km, bei den Frauen Birgit Schönherr-Hölscher mit 73,555 km. Video    Bilder   und   Ergebnisliste


18.02.07 - Die diesjährigen Französischen Meisterschaften im 24-Stundenlauf werden bereits am 07. und 08.04.2007 ausgetragen. Ein limitiertes Teilnehmerfeld mit max. 140 Ultraläufer/Innen startet um 11.00 Uhr auf einem 1.170 m langen und flachen Rundkurs gegenüber dem Rathaus von Montigny. Zur Teilnahme berechtigt sind alle die einen 24-Stundenlauf, bzw. 100 km-Lauf nachweisen können. Für 28,00 Euro kann man sich bis zum 15.03.2007 anmelden .

Montigny 2006

21.01.07 - Am 24.03.2007 findet in Bergamo / ITA der erste ital. 24-Stundenlauf in 2007 statt (Ausschreibung). Der Start erfolgt um 10.00 Uhr, gelaufen wird auf einer 400m Bahn. Um 14.00 Uhr erfolgt der Startschuss zu einem 6-Stundenlauf. Die Startgebühren betragen: 40,00 Euro - 24h-Lauf / 20,00 Euro - 6h-Lauf. Grazie Fausto!!!

Bergamo 2004 Bergamo 2006


2006

NEU! Bestenliste 12h-Läufe (Stand: 10.09.05)

Frauen

Männer

NEU! Bestenliste 24h-Läufe (Stand: 10.09.05)

Frauen

Männer

NEU! Bestenliste 48h-Läufe (Stand: 10.09.05)

Frauen

Männer


NEU! Der Alpenrunner-Laufkalender 2006! Marathon, Ultrastrecken, Etappenläufe in den Alpen u.v.m.

15.02.06 - K. G. Nyström, Veranstalter des Trollhättan   24-Stundenlaufes, der im Übrigen auch gut Deutsch spricht weist ergänzend darauf hin, dass parallel auch ein 12-Stundenlauf stattfindet, Start: 12.00 Uhr. Da der Lauf Mitte Juni stattfindet, werden die Läufer ca. 18 Stunden Tageslicht genießen können. Weitere Ultras aus dem Norden. 

18.01.06 - Trollhättan ist seit Jahren das Mekka der Nordischen 24-Stundenläufer, dass sich aber zunehmend über Ausländische Beteiligung erfreuen kann. Am Samstag, den 17. Juni 2006, 12.00 Uhr ist es dann wieder soweit. Auf einem 1.510 m langen, leicht welligen Rundkurs wird man für 80,- Euro Startgeld sehr gut verpflegt. Hotel, Campingplatz und Jugendherberge befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zugelassen sind max. 120 Teilnehmer. Anfragen unter: marathonkg@gmail.com

16.01.06 - 6 Tage und 6 Nächte, vom 1. Mai (Start um 18.00 Uhr) - 7. Mai 2006 in Antibes . Anmeldegebühr bis 31.03.2006 - 130,- Euro. Es muss ein Gesundheitsnachweis erbracht werden. Strecke: 1.000 m Runde. Ausschreibung     Anmeldung 

15.01.06 - Lauftermine 2006. 12-, 24- und 48-Stundenläufe.


2005

29.12.05 - Auch im kommenden Jahr findet der traditionelle 6- und 12-Stundenlauf in Fellbach statt. Am Samstag, den 17. Juni 2006 fällt um 08.00 Uhr der Startschuss für den 12-Stundenlauf und um 10.00 Uhr für den 6-Stundenlauf. Für 33,- Euro (12 Std.), bzw. 20,- Euro (6 Std.) läuft man auf einer Anhöhe des Ortsteil Schmiden auf einem 2.090 m langen Rundkurs teils über Bürgersteige, Feldwege und zum Schluss 300 m durch das Stadion. Gute Organisation, nette Helfer und zum Abschluss eine familiäre Siegerehrung runden die Veranstaltung ab. 

16.12.05 - Achtung - Ortsänderung - Der 6-/12-/24-Stunden Ultra-Silvesterlauf des Resnik Xtreme Teams wurde in den Stadtpark (!) von WIEN verlegt (von St.Pölten, NÖ). Ausschreibung.

14.12.05 - Die Veranstalterergebnisliste vom 24-Stundenlauf in Monaco von Frau Werwolf (vielen Dank!).

01.12.05 - Am 24-Stundenlauf in Monaco (vom 26.-27.11.05) nahmen insgesamt 40 UltraläuferInnen teil, darunter 6 Deutsche. Dabei zeigten Elke Streicher (EK Schwaikheim)  156,000 km und Claudia Weber mit 141,000 km den Männern Jochen Höschele (EK Schwaikheim) 128,000 km, Peter Gründling (LC Bad Dürkheim) 119,000 km, Thomas Wenning 105,000 km und Jürgen Wenning mit 89,000 km wo es lang geht. Ergebnisse.

04.10.05 - Mit 255,07 km gewann der Franzose Mohamed Magroun den 24-Stundenlauf in Mulhouse und sicherte sich den Französischen Titel vor Fabien Hoblea (251,28 km) und Didier David (232,82 km). Franz. Meisterin wurde Veronique Jehanno mit 201,81 km vor Christine Bodet (194,51 km) und Martina Hausmann mit persönlicher Jahresbestleistung (173,47 km). Bekannte Gesichter vom 6-Tage-Bahnlauf Erkrath wie Yves Chomont, Claude Hardel (letzter!) und Vincenzo Tarascio (2004) waren ebenso vertreten wie die Deutschen Said Kahla (188,20 km), Thorsten Themm (172,29 km), Leo Stierhof (125,85 km) und Norbert Baier (115,49 km). Ergebnisse

10.09.05 - Der traditionelle 6-Stundenlauf in Stein/NL findet 2006 auf einem ca. 2.700 m langen Rundkurs (offizielle Messung folgt noch) am So., den 02.04.2006, 11.00 statt. Startgebühr bei Meldung vom 01.09. - 31.12.2005 - 27,50 Euro, vom 01.01.- 11.03.2006 - 32,50 Euro. Kein Aprilscherz, am Sa., 01.04.2006 findet erstmalig auch ein 24-Stundenlauf statt. Auf dem ca. 2.700 m langen Rundkurs erfolgt der Start um 17.00 Uhr. Startgebühr: 01.09.-31.12.2005 - 47,50 Euro, vom 01.01.-11.04.2006 - 52,50 Euro. Weitere Infos:  www.ultraloopstein.nl und  www.ultraned.org und Bilder von 2004

05.09.05 - Die Ergebnisse vom 24-Stundenlauf aus Bernau sind online. Bei den Männern siegte Axel Rymarcewicz mit 207,508 km vor Joachim Hoier (191,353 km) und Ingo Mende (190,041 km). Anke Drescher siegte bei den Frauen mit 170,630 km vor Claudia Weber (150,590 km) und Simone Weiske (122,783 km).

05.09.05 - In 6 Tagen um die (Stadion)Welt von Erkrath - Ein Bericht von Martina Hausmann zum diesjährigen 6-Tage-Bahnlauf in Erkrath.

29.08.05 - "Spannung pur" verspricht der 24h-Lauf am folgenden Wochenende in Bernau. Neben vielen nationalen StarterInnen haben sich auch 2 Läufer gemeldet (W. Kapf und Chr. Chmel). Auch der Streckenrekord von 175,284 km (Männer) könnte bei dem Starterfeld ins Wanken geraten. Bei den Frauen wurde noch keine Einzelleistung aufgestellt. Hier hat nach heutigem Meldestand  Claudia Weber allerbeste Chancen.

28.08.05 - Für StaffelläuferInnen: Am 23. und 24.09.2005 zum 6. Geisenfelder 24h-Lauf.

21.08.05 - Beim 1. Grieskirchener 12-Stundenlauf wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Unter den ersten 10-Plazierten befinden sich gleich 7 "Youngster" der M und W 30. Gerald Fabianek gewinnt bei den Männern mit 138,076 km vor Günther Lehner mit 129,882 km, bei den Frauen Regina Straßer mit 119,712 km vor Ilse Sandberger mit 118,967 km (allesamt ). Bester Christian Fritsch als Gesamt 8. mit 117,735 km.

20.08.05 - Vorl. Ergebnisse (o. Restmeterangabe) v. 24h-Lauf aus Søndersø v. 14.08.05.

17.08.05 - Als Alternative zu der in diesem Jahr leider nicht stattfindenden Laufveranstaltung in Bobingen präsentiert sich der 24-Stundenlauf in Saint Laurent Du Pont (Isère) am 17. und 18.09.2005. Auf dem 1.150 m langen Rundkurs können max. 50 EinzelläuferInnen teilnehmen. Das Startgeld beträgt 20,- Euro, Startzeit: 11.00 Uhr. Die Veranstaltung findet bereits zum 10. Mal statt.

15.08.05Thomas Wenning belegte am letzten Wochenende beim Gold Coast 48h-Track in Australien als einziger Deutscher Teilnehmer hinter Tony  Collins (AUS) den 2. Platz mit 274,843 km. Ergebnisliste

13.08.05 - Unter dem Motto "No finish line" kann man in Monaco (am Hafen - Port Herculis de Monaco) an 8 aufeinander folgenden Tagen vom 20.11. - 27.11.2005 auf einem 1.000 m langen Rundkurs unterschiedliche Distanzen zurücklegen. Zugelassen sind Mannschaften und EinzelläuferInnen. Bis 14 Jahre - 5,00 Euro, Erwachsene 10,00 Euro. Am 26.11.05 startet dann als Höhepunkt auf dem gleichen Kurs um 8.00 Uhr ein 24-Stundenlauf (20,00 Euro Startgebühr). Weitere Einzelheiten bitte der Ausschreibung entnehmen.

13.08.05 - Wer Sylvester in der Nähe von St. Pölten (Ratzersdorfer See) in Österreich verbringt, könnte zum Jahresabschluss an einem 24-Stundenlauf/walk teilnehmen. Startzeit: 00.00 Uhr, Ende: Punkt 24.00 Uhr (zum Sylvesterfeuerwerk). Auf einem flachen, längeren Rundkurs durch das ATP-Stadion werden  Einzel- und Staffel-Läufer- und WalkerInnen zugelassen. Siehe Ausschreibung

13.07.05 Am 01.10.2005 beginnen in Mulhouse die Französischen Meisterschaften 2006 im 24-Stundenlauf statt. Auf einem 950m langen Rundkurs erfolgt um 11.00 Uhr der Start. 40,- Euro Startgeld. Sämtliche Infos hierzu mit Anmeldeformular und Ausschreibung in Deutsch.

Buchtipp:  Geschichten und einiges mehr aus dem Laufleben der Extremsportlerin Cornelia Bullig. Aufgeschrieben von Siegfried Bullig.    

Vorschau:

6-Tage-Bahnlauf in Erkrath

ISBN-Nr.: 3-938607-87-4      Buchpreis: 11,90 Euro

Bilder von 2004


Deutsche Bestenlisten 24-Stundenläufe, Stand: 20.07.2005 einschl. Köln, Wörschach & Delmenhorst

24-Stundenläufe, Stand: 20.07.2005 Frauen

Männer


Erg. vom 24h-Lauf 2005 in Wörschach / AUT (WM-Wertung)

Ergebnisse vom 24-Stundenlauf         Ergebnisse vom 48-Stundenlauf

1. Thomas .Mirz

24er 1. Ilona Schlegel

1. Wolfgang Schwerk

1.Heike Pawzik

218,698 km

206,427 km

377,560 km

300,892 km

Weitere Bilder

Fr.

15.07.05

12:00 48h-Lauf SCMT-Köln Infos

Erg.2004

Bilder

Bilder vom Start des 48h-Lauf 15.07.2005

Sa.

16.07.05

12:00 24h-Lauf SCMT-Köln Infos Erg.2004 Bilder
Sa. 16.07.05 14:00 24h-Lauf Wörschach Infos Erg.2004 Bilder

Am 01./02.10.2005 finden in Mulhouse die Französischen Meisterschaften 2006 im 24-Stundenlauf statt. Auf einem 950m langen Rundkurs erfolgt um 11.00 Uhr der Start. 40,- Euro Startgeld. Sämtliche Infos hierzu mit Anmeldeformular und Ausschreibung in Deutsch.     (13.07.2005)


    Deutsche Bestenlisten vom 30.06.2005:

12-Stundenläufe Frauen

Männer

24-Stundenläufe Frauen

Männer

48-Stundenläufe Frauen

Männer


DM 24-Stundenlauf am 25./26.06.2005 in Reichenbach

 -Frauen-

1. Dr. Anke Drescher SSC Hanau Rodenbach 184,474
2. Heike Pawzik LG Nord Berlin 169,660
3. Elke Streicher EK Schwaikheim 169,325
4. Rosemarie von Kocemba TuS Holtenau Kiel 152,944
5. Martina Spaniol LTF Marpingen 149,483

     -Männer-

1. Dietmar Mücke SG Katek Grassau 210,962
2. Albert Lehrhuber SV Landshut-Münchnerau 206,630
3. Hubert Karl TV Zeil 204,911
4. Wolfgang Schwerk SuS Schalke 96 201,705
5. Johannes Schulz LTF Marpingen 191,923

Ergebnisliste komplett                    Blau Weiß Reichenbach

30.05.2005 - Am letzten Wochenende fanden in Österreich gleich zwei 12-Stundenläufe statt. In Vogau siegte Ewald Eder (AUT) mit guten 133,620 km vor Thomas Wenning (GER) mit 119,721 km. Gleich auf Gesamtplatz 3 und damit Siegerin bei den Frauen wurde Edit Berces (HUN) mit 118,092 km vor Regina Straßer (AUT) mit 116,116 km. Edit Berces lief erst vor 14 Tagen beim 48-Stundenlauf in Surgères über 320 km!!! In Dornbirn hingegen fand das Ganz als Nachtlauf statt. Gesamtsieger Rudi Ohme (AUT) genügten 124,64 km für den Gesamtsieg vor Walter Scheffknecht mit 108,76 km. Auch bei dieser Veranstaltung belegte die Siegerin bei den Frauen Anke Drescher (GER) den Gesamtplatz 3 mit 101,43 km. Vor 14 Tagen gewann sie in Apeldoorn den 24-Stundenlauf mit 200,8241 km. Frauenpower pur!

15.05.2005 - Um 16.00 Uhr endete in Surgères (F) der 48-Stundenlauf 2005. Eine Teilnahme an diesem besonderen Lauf erfolgt nur auf Einladung, so das auch in diesem Jahr wieder ein Elitefeld besondere Leistungen erbrachte. Sieger bei den Männern wurde der Japaner Masayuki OTAKI mit 405,64 km, bei den Frauen siegte die Russin Irina KOVAL mit 352,26 km. Conny Bullig erreichte in der Frauenwertung Platz 5 mit 318,78 km, Martina Hausmann Platz 7 mit 304,91 km. In der Gesamtwertung waren die Frauen unter den ersten 15 mit 8 Platzierungen erfolgreicher als die Männer! Ergebnisliste

12.05.2005 - Am vergangenen Wochenende fand in Apeldoorn der Internationale 24-Stundenlauf statt. Auf der 1.652,72 m Rundstrecke gewann bei den Männern der Belgier Alfons Vekemans mit 219,9018 km, bei den Frauen Anke Drescher (GER) mit insgesamt 200,8241 km. Ergebnisliste

Frauen

 Platz

Name Vorname Nat. AK Km
1. DRESCHER Anke GER W35 200,8241
2. SCHEFFER Ineke NED W45 171,6012
3. BACKHAUS Helga GER W50 161,0858

Männer

 Platz

Name Vorname Nat. AK Km
1. VEKEMANS Alfons BEL M50 219,9018
2. TACQ Luc BEL M50 216,7513
3. DHOOGE Chris BEL Msen 208,6627

12.05.2005 - Ebenfalls fand am vergangenen Wochenende der 12-und 24-Stundenlauf des SCMT in Basel/CH statt. Ergebnisliste

Frauen

 Platz

Name Vorname Nat. AK Km
1. MOLING Monika ITA W30 191,65
2. VÖGELI Dorothea CH W40 167,67
3. WEBER Claudi GER W40 165,27

Männer

 Platz

Name Vorname Nat. AK Km
1. WENNING Thomas GER M35 225,79
2. PEEL Kuranga AUT M35 219,24
3. MATHYS Georges CH M45 204,40

10.03.2005 - Die Bernauer Lauffreunde, sowie die Stadt Bernau veranstalten in diesem Jahr am 3./4. September zum zweiten Mal "Die 24 Stunden von Bernau" schreibt Steffen Dittrich von den Bernauer Lauffreunden. Auf einem 1.635 m langen Rundkurs, der zu einem Großteil entlang der mittelalterlichen Stadtmauer führt, erwartet man dieses Jahr über 600 LäuferInnen. Weitere Infos unter www.24-stunden-von-bernau.de . Übrigens reichten im vergangenen Jahr bereits 175,284 km (Henry Wendel) für den Gesamtsieg bei den Einzelstartern. Mädels habe ich keine gefunden.

27.02.2005 - Bilder von der Ultracup-Siegerehrung und Gewinnübergabe.

23.02.2005 - Am Samstag, den 26. Februar 2005 findet um 15.00 Uhr die Siegerehrung und Gewinnübergabe des Ultracup 2004 im "Haus Rittersturz" in Solingen Burg, Steinweg 14 statt. Für diejenigen, die nicht teilnehmen können, wird der Gewinn auf den Postweg gebracht. Bitte lediglich um Bestätigung des Benachrichtigungsschreiben vom 11.02.2005, damit der Gewinn an die richtige Adresse zugestellt wird.

22.02.2005 - Ein Treppenlauf (1. Sächsische Mt. Everest Treppen-Marathon) über insgesamt 84.390 m findet voraussichtlich am 16.04.2005 in Radebeul statt. 39.700 Stufen und 8.848 Höhenmeter sind dabei zu bewältigen. Eine Herausforderung der besonderen Art. Weitere Infos unter www.treppenlauf.de 

07.02.2005 - Der einzige 48-Stundenlauf in einer Halle beginnt am 18.03.2005 um 10 Uhr in der Messehalle in Brno. Beiliegende Ausschreibung beinhaltet außerdem einen 6- und 12-Stundenlauf.

07.02.2005 - Die offiziellen SiegerInnen des Ultracup stehen nun offiziell fest und erhalten in den nächsten Tagen eine entsprechende Benachrichtigung (weitere Infos unter ultracup 2004). Die Preise werden wie bereits angekündigt am Samstag, den 26. Februar 2005 nach Wunsch persönlich überreicht oder auf den Postweg gebracht. An dieser Stelle noch einmal Herzliche Glückwünsche!

05.02.2005 - Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im 24-Stundenlauf werden wie schon 2002 wieder in Reichenbach ausgetragen.

04.02.2005 - Die Französischen Meisterschaften im 24-Stundenlauf finden in diesem Jahr in Gravigny statt. Am Samstag, den 2. April 2004 kann man auf einer 1.435 m Rundstrecke bereits eine erste Standortbestimmung durchführen. Start ist um 11.00 Uhr am Rathausplatz in Gravigny. Die Veranstaltung wird bereits zum 20. Mal durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist auf 130 begrenzt. Anmeldung mit diesem Formular.

21.01.2005 - In Italien findet die erste 24-Stundenlauf-Veranstaltung am 09.04.2005 in Bergamo statt. Auf einer 400m-Stadionrunde geht es dann ab 10.30 Uhr sprichwörtlich rund. Mit beigefügter Anmeldung kann man alternativ auch auf 6-Stunden ausweichen.


2003 - 2004